Mangelnde Verkehrssicherheit 

& Bürgerärgernisse  

>>> Gefahr im Bereich der Bauarbeiten <<<

    

>>> Herten: Langenbochumer Straße <<<
30 Km/h im Baustellenbereich, zuvor 10 Km/h

 ca. 200 Meter vor der Baustelle 10 Km/h  

im Gefahrenbereich  

in der Baustelle 30 Km/h  

  Leser Brief HA vom 29. Febr. 2012 

„Was soll der Quatsch mit dem Zehn-km/h-Schild an der Baustelle?“

Von: Klaus G. Herten — Betr.:Baustellenbeschilderung          * * * * *

 

 

 

Seit mehreren Tagen fällt mir eine äußerst merkwürdige Baustellenbeschilderung in Langenbochum im Kreuzungsbereich LangenbochumerStraße/Ecke Mühlenstraße auf. Von Westerholt kommend ist auf der LangenbochumerStraße im Bereich der Hausnummer 310 ein Baustellenschild nebst 10-km/h- Schildaufgestellt. Komischerweise ist keine 100 Meter weiter links und rechts nebender Fahrbahn in Richtung Langenbochum ein 30-km/h- Zonenschild, sinnigerweisenicht durchgekreuzt. Also gelten ab hier wieder 30 km/h. Also was soll derQuatsch mit den 10 km/h? Im genannten Kreuzungsbereich befinden sich vier Schilder,je Fahrbahn natürlich, an denen nur Geradeausfahren und Rechtsabbiegen erlaubtist. O.k., während der Kanalsanierung schon richtig angebracht. Aber Freitag um15.50 Uhr, keine Baustelle, kein Baufahrzeug, alles vollkommen frei. Aber dieSchilder lassen wir mal stehen, bis Passanten selber besagte Schilder teilweiseaußer Kraft setzten, und diese um 90 Grad gedreht haben. Kontrolliert da keinervon der „Stadt des Lächelns“ solche Baustellen? Wenn nicht gearbeitet wird,kann man solche Bereiche wieder dem Verkehr übergeben, das ist meine Meinung.Aber zum Thema Baustellenbeschilderung und deren Freigabe hatte ich hier in derZeitung ja schon mehrere Leserbriefe veröffentlicht.

 

 Link: http://www.hertener-allgemeine.de/lokales/herten/leserbriefe-stellungnahmen/-Was-soll-der-Quatsch-mit-dem-Zehn-km-h-Schild-an-der-Baustelle;art1883,686875 


 

>>> Im Gefahrenbereich 30 Km/h <<<


 

> Kanalisationsreinigungen- und Vermessungen <
 

 Dieses Verkehrsbeispiel ist kein Einzelfall ! ! ! 

Jedoch die schönste Parkscheibe 

 Pink Parkscheibe in Herten:   

 Link:  http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2012/10/26/lokalzeit-dortmund-parkscheibe.xml

   

Eigentlich könnte man mit dieser Idee Geld verdienen, dieses sieht man an den Umkennzeichnungen der Autokennzeichen, das Straßenverkehrsamt war rappelvoll, dito, kleine Kennzeichen für Motorräder, dieses ist jedoch ca. drei cm nach unten zu groß, es sieht nicht gut aus, jedoch das Unfallkuchenblech ist bei vielen Bikern ab. 

 

Orientierungshilfe:

Ampelanlage am Hallenbad in Herten- Westerholt

Gern, sehr gern, bildet man sich zum Wohltätigen Zweck  

- immer - wieder - gern in den Zeitungen ab,  

schnelles Foto und weg, wie ich mehrfach hörte: W E G.

Zu den Wahlen gibt es von der SPD & CDU Abholdienste inklusive Werbeautos für die älteren gebrechlichen Menschen, die müssen uns doch wählen, immerhin schenken wir doch Rosen mit einem Bändchen, damit man weiß,  

wo man das Kreuzchen macht...

Schauen Sie sich bitte persönlich, Herr Bürgermeister, diesen Gehweg an, Danke! Nicht vergessen; Schippe mitnehmen, nicht wegen des Fotos, sondern wegen der Unfallgefahr.

Dieses ist eine Baustelle und dafür, ist der Hauseigentümer,  

- nicht - verantwortlich!

Einen lieben Gruß an die Hertener Stadtwerke, die evtl. die Energieversorgung für die Verkehrsampel liefert, Danke!

   

Nicht zu vergessen meine verantwortlichen Damen und Herren, die Verkehrsampel dient nicht nur für die o.g. Seniorenheime, den Friedhof, sondern auch für das Hallenbad,  

die Grundschule, den Kindergarten, es gibt zwei Kioske,  

eine Pizzaria, sowie das Vereinsheim der Türkischen Gemeinde und natürlich rundum die Anwohner,  

die diesen kritischen Knotenpunkt auch - nur - nutzen. 

   

Sowie es aussieht dient die Baustellenabsperrung  

nur für die defekte Ampelanlage.

    

Ich zähle vier Verbundsteinpflaster a 10 cm gleich 40 cm, welche Personen sollen bei diesem Bürgersteigmaß durchlaufen?

Zählt dabei die StVO für die Stadt Herten nicht? 

Eine Frage habe ich noch; das Straßenschild Heidestraße, liegt dieses für den Schrotthändler dort    

oder ist es für Sammler und Jäger reserviert?  

Ein zweites Straßenschild taucht unter dem Schnee auf

und eine neue Absperrung mit einer Baugrubenabdeckung, nur dieser Ampeldrücker funktionierte seit ein paar Tagen nicht, dieses sagte mir eine Seniorin. 

 

Dieses wussten auch diese Kinder,  

der größere fuhr zur anderen Straßenseite,  

um die Fußgängerampel umzuschalten.

Plötzlich zum Wochenende fertig, Ampeldrücker funktioniert,  

der Matsch bleibt liegen, von zwei Straßenschilder fehlt eins, jedoch auf der anderen Straßenseite gibt es ein Vorfahrtschild 

für wen auch immer, nur nicht für die StVO. 

Etwas verbogen und verkratzt, was mögen wohl die Personen empfinden, die Ihre Parkscheibe einfach  

nur vergessen haben und bestraft werden?  

Ich erinnere mich an dieses  

Radfahrer- und Kinderwagen- Vorfahrtschild?  

Oder wie soll man dieses benennen?  

  

Auf dem Schulhof der Elisabethschule liegen zwei Baustellenabsperrungen, eins davon ist zerstört,  

dito, ein evtl. gestohlenes Fahrrad,  

zwei Matratzen wozu auch immer?  

Die Fensterbank ist durch Vandalismus mit einem Baustellengitterbefestigungsstein zerstört, hier würde ich mal nachfragen bei denen, die die Mauer umgeworfen haben,

siehe Unfallbericht und unterer glatter Mauerabbruch,  

nicht dass  die Steuerzahler dafür haften. 

Ich kam aus Richtung Aldi (Alter Hauptbahnhof in Westerholt) ging über den Zebrastreifen, plötzlich stand ich vor einem Schild „Achtung Holzfällung“ ...unter dieser Brücke?  

Dieses ist mir neu, in der letzten Hertener Ratsitzung habe ich zwar von Bäumen - auf der Brücke - gehört. ? 

Hier wachsen ca. + / - 30/50 Jahre? junge (alte) Bäume?   

>>> Wurzelwerkkräfte bohren <<<

 

Gibt es von der NRW- Landesregierung dafür Steuergeldermäßigung für notleidende Kommunen?  

Bericht folgt demnächst jedoch mit Link zur:  

" Brücke Bertlich " es gibt mehrere interessante Brücken. 

Weitere Fotos und Berichte folgen auf diesem  Link:   

http://www.udo-surmann.de/Bruecke-Bertlich

 

> Es geht weiter DB- Brücke Bahnhofstraße < 

Auch dafür gibt es Schilder, die ich Ihnen beim Hertener Busbahnhof vorstellte, jedoch sollten diese - vor - dem Fußgängerweg aufgestellt werden, dito, Fußgängerweg direkt an der Commerzbank, natürlich in richtiger Laufrichtung.  

Es fehlte ALLES.  

Der Leserbrief vom 17.01.2013 aus Herten Mitte:  

Muss erst jemand überrollt werden, bis endlich reagiert wird? Gilt dieses, Herr Baurat, für alle Stadtteile in Herten?

Hier gibt es noch zwei Personen, die den Kleintieren  

keine Möglichkeiten geben den Winter zu überleben.

   

Dieses muss man eigentlich sehen, wenn man aus dem Baugewerbe oder aus dem Landschaftsbau kommt,  

dito, ZBH oder wie hier evtl. Bundesbahn - Personal?

 Link zu den Vorschriften und Gesetzen:   

http://www.udo-surmann.de/Busbahnhof-Herten  

 

977754
Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir herzlichst eine schöne Adventszeit! Udo Surmann & Team
Haushaltsrede 2018 Bitte auf´s Bild klicken, Danke!
Wer hat diese Missstände gewählt? >Kandidatencheck< von Udo Surmann
Ratsanträge 2017 Politik von Bürgern für Bürger für unser Wohlbefinden in unserem Land! Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Ratsanträge und Ratsanfragen 2016 in pdf. - Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Bewertung über unser Grundsatzprogramm von der Bundeszentrale für politische Bildung, bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir finanzieren unsere Partei und die Wahlwerbung mit eigenen Mitteln und nicht mit Steuergeldern!
Iris Wärmeling & Udo Surmann NRW-Landtag am 04.04.2017 Die Frauenquote in unserer Partei beträgt z.Zt. 50 Prozent. Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Gute Erinnerungen zeigen jeden Tag, dass das Schöne im Herzen niemals vergehen mag. Am 02. April 2016 verstarb Ulrike Schulz im Alter von 56 Jahren an einem Krebsleiden. Am 12.04.2016 wurde sie in der Familiengruft meiner Großeltern und Vaters in Herten - Westerholt beigesetzt. Bitte auf´s Bild klicken!