Feuerwehr - Zufahrten

Von öffentlichen Verkehrsflächen ist insbesondere für die Feuerwehr ein geradliniger Zu- oder Durchgang zu schaffen:

 Link:  http://www.bsbu.de/begriffe/feuerwehrzufahrten/feuerwehrzufahrten.html

 Ist der ZOB in Datteln mit einem Kreisverkehr nach den Sicherheitsvorschriften gut genug geplant?  

Wurde dieser zu früh freigegeben?  

Dieses ist zu überprüfen.

  

NRW Gessetze,  Link:  https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&ugl_nr=215&bes_id=4300&aufgehoben=N&menu=1&sg=0  

Gründe für eine evtl. Rettung, gibt es zur genüge.

 

Ein paar Informationen:

 

Unfallkasse NRW  

Link:  http://www.unfallkasse-nrw.de/management-bcp/index.php?e1=allgemein&e2=arbeitsman&e3=index

 

Wichtige Informationen  

Link:  http://asinfo.komnet.nrw.de/cgi-bin/komnet/asinfo.cgi?setcat=&query=rettungsweg

 

ZOB Nullabsenkungen und pdf Diskussionen,  Link:  

http://nullbarriere.de/bordabsenkung-nullabsenkung.htm

   

* Anhang *

 

 

 

 

* Anhang Ende *

 

 Markttag:

Samstag, den 27.04.2013  

Hier wurde nicht für die Öffentlichkeit entschieden  

sondern nach dem Egoismus:

Welche BRD- und NRW- Gesetze, Satzungen werden in der Stadt Datteln umgangen, somit u.a. über die Pressemitteilung vom 30.04.2013 für rechtens erklärt,  

dieses ist nichtnachvollziehbar.

 

 

 

 * Anhang *

 

 

 

 

 

 

 * Anhang Ende *

 

 

 * Anhang *

 

 

 

* Anhang Ende *  

 

* Anhang *

 

 

 

 * Anhang Ende *

 

 Lutherplatz:

 

 

 

 

* Anhang *  

 

 

 * Anhang Ende *

 

  

* Anhang *

  

 

* Anhang Ende *

Markttag:  

Am Dienstag den 30.04. 2013 wurden durch den Bewässerungstraktor der Stadt Datteln ohne jegliche Straßenverkehrsabsicherungen die Bürgerinnen und Bürger genötigt die Straße rechtswidrig zu überqueren,  

da das o.g. Fahrzeug komplett die Überquerungshilfe blockierte, es ist anzunehmen, 

dass täglich zur Bewässerung der Anpflanzungen  

diese Missstände anzutreffen sind.

Fußgänger und Radfahrer wurden dadurch erheblich gefährdet und animiert, vorgeschriebene Richtlinien der StVO gesetzeswidrig auszuweichen,  

dieses ist nicht hinnehmbar.  

Ein gelb blinkendes Lämpchen auf dem Traktor  

zeigt keine Vollsperrung an.

Dieses ist ein Eingriff im offenen Straßenverkehr,  

es lag kein Grund vor; "Gefahr im Verzug" 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* Anhang *

 

 

 

 

 

* Anhang Ende *

 

 

 

 

Der Radweg ist an den Markttagen des Öffteren durch Kfz. blockiert... 

 * Anhang Ende *

 

 

 

 

 * Anhang Ende *


 * Anhang *

Erinnerung; das Rettungschild war am 24.04.2013  

nicht montiert, ein Schild wurde vom 27.04.2013 des oberen ersten Foto im nachhinein hier angeschraubt, welcher Grund lag vor, wenn der Lederwarenhändler seit Jahren seinen angewiesenen Marktstand an dieser Stelle hat?

Das zweite Schild wurde an einer Laterne  

vor dem Ärztehaus montiert.  

 >>> Bildschnitt <<<

Anwesend drei Herren von der Dattelner Behörde,  

siehe zu diesem Foto weitere Bilder,  Link:   

Busbahnhof Datteln

 

 

Markttag:

Samstag, den 11. Mai 2013

Guter Anfang 

jedoch - nicht - perfekt:

Der Radweg wurde im oberen Bereich geöffnet,  

ohne jegliche Beschilderung der StVO stand ein/e Textilhändler/in rechtswidrig auf dem unterem Radweg.

Ein/e weiterer Händler/in mit Taschen  

stand auf dem Rettungsweg.

Wer trägt dafür dieVerantwortung?

Hier fehlt ein Schild Geisterradler gefährden... 

Liegen gebliebener Rheinsand mit Feuchtigkeit auf den gebrannten Pflastersteinen neigt zum ausrutschen,  

gab es keinen Besen?

Die älteren Herrschaften stiegen vom Fahrrad ab, dass sie mit dem Rad aufgrund der Ausrutschgefahr; nicht hinfallen.

Den Medien war zu entnehmen, dass die Firmen aus Datteln abwandern, warum?

Wenn Bürgerinnen und Bürger auf diesem Rheinsand ausrutschen, sagen sie wahrscheinlich;  

warum bin ich daher gegangen?

 

Warum hängt hier ein Schild

„Rettungsweg für die Feuerwehr frei halten“  

haben diese Händler eine Sondergenehmigung  

für eine Ausnahmeregelung?

Wer hat diese ausgestellt?

An dieser Stelle hängen insgesamt drei Schilder;
„Rettungsweg für die Feuerwehr frei halten“

Warum werden diese Schilder ignoriert?  

Feuerwehr - Zufahrten

Von öffentlichen Verkehrsflächen ist insbesondere für die Feuerwehr ein geradliniger Zu- oder Durchgang zu schaffen:

 

 

 

Bis dato, wurde an allen Markttagen die o.g. gesetzlichen Bestimmungen nicht eingehalten.  

Die linke Laterne steht für einen Leiterwagen der Feuerwehr bei einem Einsatz im Weg.  

Weitere Fotos zu den o.g. Anhängen liegen vor

und werden in Kürze geladen. 

Rettungsweg zur Hohe Straße und dem Marktplatz,

warum fehlen hier die Schilder?

Blick auf die Bushaltestelle;  

gibt es eine rechtswidrige Blockade auf dem Radweg?

>>> Schnitt <<< 

Warum steht der Marktstand  

auf dem vorgeschriebenen Radweg?

Bestand Gefahr im Verzug,

dass das Fahrzeug sich selbständig machte?  

Dieses ist mir nicht aufgefallen. 

Warum gibt es in der Stadt Datteln trotz Umbau  

dieser Anlage keinen sicheren Gehweg,  

für ältere und Gehbehinderte Menschen?

Wird die Altersgruppe und Menschen mit Behinderungen  

von der Verwaltung in Datteln ignoriert?

Fragen Sie am besten den Geisterradler?  

Vielleicht auch die Radfahrer  

die sich an die Gesetze halten? 

Was bleibt denen zur freien Auswahl übrig?

Durchfahren?

Klar, sie haben Vorfahrt...

...wo in Datteln? 

Gibt es auf dem Lutherplatz keine Rettungsschneise?

Warum gibt es vor Notausgängen der Dattelner Stadt Galerie an Markttagen keine Rettungswege?  

Siehe Vorschriften. 

Warum gibt es Schilder an den Ein- und Ausgangstüren der Dattelner Stadt Galerie?

Eine Beschilderung für Rettungsfahrzeuge gibt es rund um die Dattelner Stadt Galerie nicht?  

Sind diese Rettungsschilder nicht erforderlich?

  

>>> Achten Sie bitte auf dem Pfeil <<<

Anscheiben vom 03.05.2013

siehe Mängel im E.G. und Parkdach: 

Zitat aus Anschreiben vom 03.05.2013 

 

Inkorrekte Bauabnahme der Stadt Galerie Datteln:

Im Notfall ist nicht erkennbar, wenn Kunden aus C & A und DM Filiale das Einkaufzentrum verlassen möchten, es gibt in diesem Winkelbereich keine Notausgangsschilder die den Weg direkt nach draußen weisen.

Auf dem Parkdach der Stadt Galerie gilt die StVO, jedoch fehlen die Fußgängerüberwege in Richtung Treppenhaus, Stadtbücherei und zum Jobcenter - Vestische Arbeit.  

 Link:  http://www.udo-surmann.de/ZOB-D.-Transparenz  

 

                                                         Herten, den 11.05.2013

 

                                                                      Udo Surmann 

* Anhang Ende *

 * Anhang *

  

Markttag:

Samstag, den 18. Mai 2013

Der Lederwarenhändler soll seit einigen Jahren an dieser Stelle im Bereich des Rettungsweges den Stand haben,  

gibt es dafür eine Erklärung?

Abgestellte Fahrräder können in diesem Bereich  

zu einer Unfallgefahr beitragen. 

Der Radweg ist am Samstag den 18.05.2013 von den Marktständen frei, gibt es in der Stadt Datteln keine Politessen, die die Radwege von haltenden und parkenden Kfz. frei halten?

Ausrutschmaterial gibt es bis dato an vielen Ecken...

Foto vom 18.05.2013 

Warum werden die Rettungswege nicht freigehalten  

und die Maße nicht eingehalten? 

Markierungssteine oder Markierungslinien könnten dazu beitragen, dass die gesetzlichen Richtlinien für die Rettungswege eingehalten werden.

Eine gute Platzeinteilung könnte für die Markthändler Vorteile bringen, da einige Wege schlecht  

besucht sind.   

 

Quadratisch rechtwinklige Anordnungen bietet der neue Busbahnhof zur Stadt Galerie / HoheStraße zur Martin Luther Straße bestens an, Standmaße der ansässigen Händler/innen sollten dabei berücksichtigt werden.  

Jede/r Markthändler/in hat das Recht, gut funktionierte Marktwege schaffen durch gleichmäßige Kundenströmungen Umsatzsteigerungen, Folgerung; mehr Steuereinnahmen, hier wünsche ich mir eine bessere Planung vom Fachamt.  

  

 Herten, den 18.05.2013

  

Udo Surmann 

 

 * Anhang Ende *

 

Die Stadt Marl ist sehr korrekt: 

Marktplatz in Marl

 

 

 

 

 

 

Gesehen in der Nachbarstadt Gladbeck: 

Klare erkennbare Richtlienien für Kinder, Analphabeten und ausländische Mitbürger die weder deutsch lesen noch schreiben können, jedoch sichere Symbole erkennen  

damit diese im Straßenverkehr überleben.  

 

 

 

 

 

 

 

   Herten, den 03.05.2013

Herten, den 19.05.2013   

 

Selbst auf der Halde Hoheward  

gibt es Richtungsweisende korrekte Pfeile.

  

Weiteres ist in Bearbeitung…

 

Ich bedanke mich für Ihr Interesse! 

 

Udo Surmann

 

 Die Martin Luther Straße

ist dringend in einigen Bereichen für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu verändern.

Eine neue Rubrik ist in Planung, Fotos wurden bereits gemacht, evtl.: " Rund um die City "  

hier gibt es Nachholbedarf.  

  

 

 

 

 Link:  http://www.udo-surmann.de/Rund-um-die-City  

 

 * Anhang Ende *

...ist auch dann...  

...noch nicht zu Ende...

...dafür gibt es in der Stadt Datteln zu viel Mängel...

Bessere Stadtqualitäten schaffen Umsatzsteigerungen, Folgerung; Mehreinnahmen durch Steuererträge für die Kommunen ohne zusätzliche Bürgerbelastungen. 

 

966986


Wer hat diese Missstände gewählt? >Kandidatencheck< von Udo Surmann
Ratsanträge 2017 Politik von Bürgern für Bürger für unser Wohlbefinden in unserem Land! Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Ratsanträge und Ratsanfragen 2016 in pdf. - Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Bewertung über unser Grundsatzprogramm von der Bundeszentrale für politische Bildung, bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir bedanken uns bei allen unseren Wähler*innen die uns das Vertrauen geschenkt haben!
Wir finanzieren unsere Partei und die Wahlwerbung mit eigenen Mitteln und nicht mit Steuergeldern!
Iris Wärmeling & Udo Surmann NRW-Landtag am 04.04.2017 Die Frauenquote in unserer Partei beträgt z.Zt. 50 Prozent. Bitte auf´s Bild klicken, vielen Dank!
Zum Jahresgedenken Gute Erinnerungen zeigen jeden Tag, dass das Schöne im Herzen niemals vergehen mag. Am 02. April 2016 verstarb Ulrike Schulz im Alter von 56 Jahren an einem Krebsleiden. Am 12.04.2016 wurde sie in der Familiengruft meiner Großeltern und Vaters in Herten - Westerholt beigesetzt. Bitte auf´s Bild klicken!